Mein peinlichstes Erlebnis

attractive woman in a black shirt and denim skirt on a white background
Bildquelle: © Depositphotos/Nikolay Moroz

Heute möchte ich euch mal von meinem peinlichsten Erlebnis berichten und mit Sicherheit eine Situation die wohl nur selten bis gar nicht vorkommt. Aber irgendwie ziehe ich solche Dinge magisch an, nur lasse ich mir dadurch mein “süßes Hobby” nicht verderben. Doch der Reihe nach.

Ich hatte damals schon einige Erfahrungen gemacht, was das rausgehen ohne Slip unterm Rock oder Kleid anbetraf. Es waren Sommerferien und dementsprechend war es draußen natürlich richtig heiß, teilweise fast schon zu heiß. Aber gerade an solchen Tagen macht es eben einen immensen Spaß wenn man keinen Slip drunter trägt und man hin und wieder ein kühles Lüftchen am Schatzkästchen spürt.

Und so beschloss ich einen schönen Abendspaziergang zu machen. Da ich in einem kleineren Dorf lebte, war man auch innerhalb weniger Minuten mitten in der Natur. Ich hatte ein Top an und einen engeren Minirock. Ich schlenderte also ganz gemütlich umher und träumte etwas vor mich her. Hier und da hörte man mal ein paar spielende Kinder und es lag der Geruch von Gegrilltem in der Luft.

Als ich mich dann schon auf dem Nachhauseweg befand, kam ich an einem Spielplatz vorbei. Noch immer in Gedanken bemerkte ich auf einmal wie sich ein paar Kiddies vor mir in den Weg stellten. Ich dachte mir natürlich erst nichts dabei, bis es dann passierte: Von hinten schlich sich ein Junge an mich heran und zog mir den Rock hoch! Ich erschrak so sehr das ich erst mal einen Schrei los lies. Dann sah ich die Gesichter der Kiddies vor mir, ein paar schmunzelten, andere waren genau wie ich knallrot im Gesicht und wieder andere schauten nur ganz erstarrt mit offenem Mund. Was aber noch viel schlimmer war, der enge Minirock blieb natürlich erst mal oben und rutschte nicht von alleine wieder runter. Und erst als ich die Situation richtig begriff zog ich mir natürlich schnell den Rock wieder runter.

Ich drehte mich um zu dem Jungen der mir den Rock hochzog und schrie ihn an: “Du Ar……..!”. Der Junge war natürlich selbst total geschockt, denn die Kiddies hatten wohl damit gerechnet meinen Schlüpfer zu sehen und nicht mein Schatzkästchen bzw. meinen Po. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass ich dann wie ein geölter Blitz weg gerannt bin, denn mittlerweile waren durch meinen Schrei auch andere Passanten auf die Situation aufmerksam geworden.

Zuhause angekommen schloss ich mich erst mal in mein Zimmer ein und dann flossen auch schon die Tränen. Die ganze Situation war mir zu viel. Natürlich war mir klar, das es riskant war ohne Unterwäsche aus dem Haus zu gehen und natürlich war mir auch bewusst, dass es passieren konnte das mal jemand einen Blick erhaschen könnte. Nur das eine ganze wildgewordene Horde Kiddies mich so entblößt zu Gesicht bekommen würde, mit dem hätte ich natürlich nicht gerechnet.

Es dauerte dann ein paar Tage bis ich die Situation verarbeitet hatte. Glücklicherweise hatte mich ja kein Erwachsener gesehen, zumindest gehe ich davon aus. Und mir war auch klar, das ich mir durch diese doofe Situation mein Hobby nicht verleiden lassen wollte. Aber seither bin ich doch immer etwas vorsichtiger, wenn ich an Kiddies vorbeilaufe.

Eure Mara

Mara

Mara schreibt leider nicht mehr für sweet-erotic-stories. Sie ist 23 Jahre alt.

5 Gedanken zu „Mein peinlichstes Erlebnis“

  1. oh je das tut mir leid, kanns mir richtig vorstellen wie mies du dich gefühlt hast! Es ist ja vergangenheit und ich finds toll das du dein “hobby” nicht aufgegeben hast,freu mich übrigens auf deine geschichte in der Schule und auf aktuelle geschichten, es fängt ja gerade an drausen warm zu werden 8) hast sicher schon was geplant?! Lg Rian

  2. Bilder von uns gibt es leider nicht, es ist eben eine heimliche Leidenschaft was das ganze ja auch erst richtig spannend macht. Wäre ja langweilig wenn jeder von Larissas und meiner Leidenschaft wüsste, nicht wahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 10 MB.
You can upload: image, video, other.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.